Sofia + Rila- und Vitosha-Gebirge


Zwischen den Bergkämmen einiger Gebirge liegend, biete Sofia ausgezeichnete Möglichkeiten für kurze Exkursionen mit Guide an. Als Teil dieser Exkursion besuchen wir ein der meist besuchten Gebirge in Bulgarien – Vitosha, und noch eine der beeindruckenden Ort im höchsten Gebirge auf der Balkanhalbinsel - Rila, wo der Zirkus der Seen Sedemte Rilski Ezera (Die Sieben Rila-Seen) liegt. In beiden Exkursionen  ist freie Zeit in den Abenden vorgesehen, in denen Sie ins Zentrum von Sofia bummeln können und die Attraktionen – Der Dom Aleksandar Nevski, das Volkstheater, die Kirche Sveta Sofia, Ministerrat, Präsidentschaft, Volksversammlung, die Ruinen der alten Stadt Serdika (vom 5-6 Jh.), Nationaler Kulturpalst, die Haupthandelstrassen. Oden einfach das Nachtleben der gröβten bulgarischen Stadt genießen.

Wie für alle kurze Exkursionen üblich ist, ist das Programm unten flexibel, also wenn Sie irgendwelche persönliche Anforderungen haben, oder eine andere Route wählen möchten, wir besprechen das gern mit Ihnen zu jederzeit.

ROUTE

Tag 1:
Abholung am Flughafen Sofia. Transport zu Hotel für Übernachtung.
Tag 2: Heute sind wir im interessantesten Teil von Rila – die Seen Sedemte Rilski Ezera (Die Sieben Rilaseen). Das ist eine Gruppe von Gletscherseen, liegend zwischen beeindruckenden Gipfeln und Kluften. Die Beförderung – in eine Richtung ist 1,30 Stunden. In Abhängigkeit Ihrer Vorbereitung  können wir den Lift nehmen, oder laufen direkt in Richtung Seen. Nachdem wir den unterste See 2100 m erreichen, steigen wir weiter bis auf den höchstliegenden (2500 m) sehen. Jeder See hat einen Namen, abgeleitet seiner Form – Das Auge, die Niere, die Träne, der Zwilling, der Fischsee, der Dreiblätter und der Untere See. Der Übergang selbst /in Abhängigkeit ob es mit Lift, zu Fuß, Wetterverhältnisse und körperlichen Zustand der Kunden/ dauert  zwischen 3 und 6 Stunden.
* Es ist möglich in diesem tag auch das Rila-Kloster zu besuchen – das gröβte und das bedrückendste Symbol der Bulgarischen  Orthodoxen Kirche. Das Kloster ist eine der bekanntesten touristischen Attraktionen Bulgariens (bitte, merken Sie sich ein, dass hier einen Zuschlag bezahlt wird; sehen Sie das Feld – Kommentar rechts)
Tag 3: Heute besteigen wir den höchsten Gipfel in Vitosha – Cherni Vrah (2290 m). Vitoscha ist der älteste Naturpark auf der Balkanhalbinsel. Ein Teil unserer Route ist durch einen der zwei Reservate, die durch ihres unikale öko-System bekannt sind – ein breiter Torfsumpf mit einer großer Mannigfaltigkeit seltener Pflanzen im Sommer. Wir brauchen1-1,30 Stunden vom Ausgangspunkt bis den Gipfel. Nach einer kurzen Pause und einer Tasse Kräutertee, laufen weiter bis eine andere eigenartige phänomenale Gegend  - die bekannten Steinflüsse der Goldbrücken. Von hier werden wir zuck nach Sofia transportiert.
Tag 4: Transfer bis Flughafen Sofia für Abflug.

* Das Programm kann man verlängern durch Buchung von zusätzlichen Übernachtungen in Sofia,  und dann wären möglich eintägige Exkursionen bis Plovdiv, Koprivstitsa, oder weiter Wanderungen bis Rila  (Besteigung des Gipfels Musala (2925 m) und Malyovitsa (2729 m) und noch weitere. Bitte, nehmen Sie Kontakt mit uns, für mehrere Einzelheiten.

Schwierigkeitsgrad:
mittelschwierige Übergänge für Touristen mit Erfahrung in Wanderungen; bitte, kommen Sie mit geeigneten Wanderschuhen Bekleidung für Wanderungen im Gebirge.
 

Was bedeutet das? Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4
SCHWIERIGKEITSGRAD - B B -

 

Beste Saison: Mitte Juni – September
Gruppe: mindestens 2 Personen
Der Preis schließt ein: Reiseleitung in Englisch, individueller Transport bis Ihr Hotel und während den täglichen Exkursionen, Transport von/bis Flughafen Sofia, Unterkunft mit Bett und Frühstück.
Im Preis sind nicht eingeschlossen: Liftkarten (7 Euro pro Person), andere Nahrungsmittel und Getränke, medizinische Versicherung, Touristikkarten, Trinkgeld, persönliche Kosten.

Preis:
Unterkunft im  3-Sterne Hotel:

>295 Euro pro Person im DZ; Zuzahlung für Einzelzimmer: 105 Euro
*Zuschlag bis Rila Kloster - 35 Euro pro KFZ (1-3 Personen; Preis für Museumeintrittskarte ist nicht eingeschlossen)

So erreichen Sie uns