Auf die Schritten von Orpheus


Unvergessliche Route durch einige der am wenigsten bekannten und authentischen Teilen der Rhodopen: das bulgarische Gebirge – voller Lyrik, bekannt als Geburtsort des legendären Sängers Orpheus. Neben herrlichen Klima, ist im Gebirge ideale Möglichkeit für leichte Wanderungen in pastoralen Landschaften,  Täler, mit malerischen Dörfern, grüne Wiesen mit Herden von Ziegen und Schafen, alten Laubwäldern, römische Wege und Brücken, wie auch eine riesige Mannigfaltigkeit von Naturerscheinungen wie die Schlucht von Trigrad, Grotten Yagodinska und Dyavolsko Garlo (Teufelsrachen) und die Steinbrücken Chudnite Mostove.
In dieser Wandertour sind alle Transfers eingeschlossen, auch diese von und bis Flughafen Sofia. Die Wanderrouten sind mittelschwierig. Die Wege sind gut gekennzeichnet und jeder Kunde erhält eine Karte und kurze Beschreibung der Route auf Englisch.

ROUTE

Tag 1:
Abholung am Flughafen Sofia und Transfer für Übernachtung in Devin. 
Tag 2: Ihre erste Wanderung in dem Rhodopen folgt einem malerischen Natur-Weg im Tal des Flusses Devinska. Ein Kurzer Übergang führt Sie bis Eingang der Grotte Yagodinska Peshtera - eine der längsten und schönsten bulgarischen Grotten, die Sie zu besichtigen wählen können. Am Nachmittag kommt ein buntes Kaleidoskop von Landschaften, und wir tauchen ein in die Traditionen der einheimischen Einwohner und der Idylle der  hügeligen Kämme, Wälder und Täler. Drei Übernachtungen in Trigrad. (15 km/9 Meilen, +700 m /2300 ft; -350 m/1200 ft).
Tag 3: Heute genießen Sie eine besonders angenehme Wanderung bis Dorf Vodni Pad – an der Grenze mit Griechenland, bis vor kurzem ein Teil gut bewachten Streifens, die sogar für die in der Nähe wohnenden unzugänglich war. Ein Rundweg führt Sie zu Panoramakämmen,  durch Kieferwälder mit grünen Waldwiesen und kleinen Bauernhöfen, verborgenen Tälern und traditionellen Steinhäusern. Das Tal des Flusses Trigrad führt Sie in Trigrad zurück. (20 km/12 Meilen, +700 m/2300 ft; -350 m/1200 ft).
Tag 4: Anziehende Sichten folgen ein nacheinander auf noch einen Rundgang um Trigrad, mit dem authentischen Dorf Zhrebevo, in seinem weiten Teil liegend. Der Sage nach, ist das Dorf nach einem Hengste benannt, der das Dorf vor Unglück schützte. Unterwegs beobachten Sie den Eingang der Schlucht von Trigrad und genießen Sie das herrliche Panorama. (22 km/14 Meilen, +800 m/2600 ft; -800 m/2600 ft).
Tag 5: Transfer zum Dorf Beden ist der Anfang des heutigen Übergangs. Die Sichten der grünen Bergkämme der Rhodopen wecheln sich um jede Kurve. Der Tag endet im Dorf Lyaskovo, eine der kennzeichnenden örtlichen Gemeinschaften, mit einer unvergesslichen Atmosphäre. Hier empfinden Sie die unvergessliche Gastfreundschaft der Rhodoper. (24 km/15 Meile,+350 m/1200 ft; -315m/1000 ft).
Tag 6: Der malerische Wanderweg urch einen der schönsten Rhodopen-Wälder (wenig den Touristen bekannt) führt Sie bis die wunderschönen Felsenbildungen Chundnite Mostove /Wunderbrücken/: Naturphänomen, das Sie beindrückt. Von hier werden Sie bis Dorf Kosovo transportiert: eine unikale Gebirge-Gemeinschaft, wo Sie in einem traditionellen Steinhaus übernachten. (18 km/11 Meilen, +635 m/2100 ft; -200 m/700 ft).
Tag 7: Nach dem Frühstück können Sie in die gepflasterten Straßen von Kosovo spazieren gehen, und die alte Atmosphäre genießen, die immer noch die Steinwände aufbewahren. Danach werden Sie bis das Kloster Bachkovo – das zweitgröβte Kloster in Bulgarien transportiert, wo Sie die Wunderikone der Gottesmutter sehen können. Danach werden bis Sofia transportiert, wo Sie am Nachtmittag die Möglichkeit haben, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen.
Tag 8: Transfer bis Sofia

Ein Buch mit ausführlicher Route und Karten werden Ihnen bei der Ankunft überlassen.  

Bemerkung: Sie können zusätzliche Übernachtungen in Sofia oder Plovdiv buchen vor oder nach er Exkursion und/oder eintägige Exkursionen mit uns bis Städte der Kulturerbe wie Koprivstitsa oder Veliko Tarnovo oder eintägige Exkursion im Gebirge – bis Gipfel Musala in Rila Gebirge (der höchste Gipfel auf der Balkanhalbinsel mit seinen 2925 m/9596 ft) und die Seen Sedemte Rilski Ezera (Die Sieben Rila-Seen).

Unterkunft und Gepäcktransport: Dreisterne- und Familien Hotels; Einzelzimmer; Frühstück und Abendessen ausgeschlossen Tag 7, wenn kein Abendessen ist. Das Gepäck wird zwischen den Quartieren transportiert.

 Was bedeutet das? Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 6 Tag 7 Tag 8
 SCHWIERIGKEITSGRAD - B B B C B A -

 

Beste Zeit: Mitte April - September (auch Oktober)
Im Preis eingeschlossen: Transport von/bis Flughafen Sofia und alle anderen Transfers in der Route; Unterkunft und Verpflegung der Route entsprechend; Gepäcktransport; ausführliche Beschreibung der Route in Englisch; Touristikkarte der Rhodopen und alle örtliche Gebühren.
Im Preis ist nicht eingeschlossen: Eintrittsgebühre für Grotte; zusätzliche Nahrung und Getränke; medizinische Versicherung; persönliche Kosten; SPA.
Gruppe: mindestens 2 Personen.

Befristetes Angebot:
Preise:
 465 €
Nachzahlung für Einbettzimmer: 85 €

So erreichen Sie uns