Vitosha, Rila und Pirin – Das große Schneeabenteuer (Schneeschuhe)


Genießen Sie die Schönheit der Natur im Winter. Fühlen Sie die Ruhe der Wintermagie in drei der meistbesuchten Gebirgen Bulgariens: Naturpark Vitosha, Nationale Parks Rila und Pirin. Unsere Wanderungen mit Schneeschuhen führen durch alte Wälder, hohe Plateaus, steile Abhänge und Täler, und wir werden angenehm müde vor dem Abendessen – in einem gemütlichen Familienhotel mit Glas Rotwein und leckere örtliche Spezialitäten. In der Route ist eingeschlossen – Besuch der einen der bekanntesten bulgarischen Sehenswürdigkeiten – das Rila Kloster, von der Liste der UNESCO.

Die Wanderung mit Schneeschuhen sieht wie eine leichte Vergnügung aus, es ist jedoch eine bestimmte Ausdauer, da jedes Laufen im Schnee ermüdend ist. Sie haben bis jetzt so was nicht probiert, Sie gewöhnen sich schnell mit den Stocken und den Schneeschuhen auf den dicken Schnee im Gebirge an. Das Programm ist mittel- bis schwierig und ist für Menschen in gutem körperlichem Zustand geeignet. In Abhängigkeit vom Wetter und der Schneedecke, kann Ihr Führer die vorgeschlagenen Routen ändern. 

 ITINERARYROUTE

Tag 1:
Wir holen Sie am Flughafen ab und transportieren Sie bis Hotel, wo die Gruppe übernachtet.  
Tag 2: Heute überqueren wir das Gebirge Vitosha: die populärste Destination für die Einwohner von Sofia. Wir gehen aus von Berghütte Aleko, auf dem Kamm des Gebirges durch den Naturreservat Torfeno Branishte bis die bekannten Steinflüsse Zlatni Mostove (Goldbrücken). Dann gehen wir zur Übernachtung in einem gemütlichen Familienhaus für Gäste im Dorf Govedartsi, Rila Gebirge. (4-5 Stunden, +150 m/490 ft; -600 m/1970 ft).
Tag 3: Nach dem Frühstück – in Richtung nahen Kurort Malyovitsa. Davon steigen auf in Richtung See Yonchevo Ezero. Beim Ausgang aus dem Wald genießen wir die Panoramasicht auf die nahliegenden Gipfel und die tiefen Täler von Rila. Zum Schluss wandern wir durch einen alten Nadelwald hinunter und kehren im Dorf Govedratsi zurück. (5 Stunden, +400 m/1310ft; -400 m/1310ft).
Tag 4: Heute ist unser Ziel bis auf die Fuße des höchsten Gipfels in Bulgarien und auf der Balkanhalbinsel zu gelangen: Gipfel Musala (2925 m/9594 Ft). Wir steigen auf bis den Ausganspunkt der Route – mit Lift vom Kurort Borovets, und dann  - mit Schneeschuhen weiter bis den höchsten Herberge in Bulgarien – See - Ledenoto Ezero. Auf dieser Etappe wir der gezackte Gipfel von Musala vor uns sehr nah sein. Dann kehren wir zurück auf denselben Weg im Dorf Govedartsi (5 Stunden, +500 m/1640 ft; -550 m/1640 ft).
Tag 5: Mit einem kurzen Übergang sind wir im Kurort Panichishte, wo wir mit der Kabinenlift bis den Zirkus der Sedemte Rilski Ezera (Die Sieben Rilaseen) für vollen Rundgang steigen. Obwohl dass die Gegend im Winter in Frost und Schnee ist, bleibt sie sehr schön.  Unser Tag endet in einem gemütlichen Familienhotel im bekannten Ski-Kurort in Bansko in Pirin-Gebirge,  wo wir die nächsten zwei Nächte bleiben. (5 Stunden, +350 m/1150 ft; -350 m/1159 ft).
Tag 6: Noch ein kurzer Übergang führt uns über den Kurort Dobrinishte,  wo wir mit dem Lift bis Hütte Bezbog gelangen. Das ist der Ausgangspunkt für den Übergang bis den See Popovo Ezero, tief gefroren zu dieser Zeit, der Hin- und Rückweg biete die schönsten Panoramasichten in Pirin an. (4-5 Stunden; +300 m/984 ft; -300 m/985 ft).
Tag 7: Übergang mit Schneeschuhen in niedriger Höhe über dem Meerspiegel in einigen der typischen Dörfer, liegend in der Ebene zwischen Rila, Pirin und Rhodopen (einschließlich Besuch der bekannten Kirche im Dorf Dobarsko). Heute später, unterwegs nach Sofia, besuchen wir auch eine der meist besuchten touristischen Attraktionen in Bulgarien: das Rila Kloster, eingeschlossen in der Liste von UNESCO. Das letzte ist die größte und die wichtigste Einrichtung der bulgarischen orthodoxen Kirche. Die 20m hohen Wände verstecken ein  beeindruckendes Kloster, Kirche und Kapelle mit unikalen Wandzeichnungen und Museen-Sammlungen. Gala Abendessen und Übernachtung in Sofia.  (2-3 Stunden, +100 m/330 ft; -100 m/330 ft).
Tag 8: Transfer bis Flughafen Sofia. 

Bemerkungen: Sie können zusätzliche Übernachtungen in Sofia vor oder nach der Exkursion buchen, oder Tagesexkursionen mit uns bis Kulturzentren wie Plovdiv, Kloster Bachkovski Manastir, Koprivstitsa oder Veliko Tarnovo. 

Unterkunft: Drei Sterne und Familienhotels; Einzelzimmer; Frühstück und Abendessen.
 

Was bedeutet das? Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 6 Tag 7 Tag 8
SCHWIERIGKEITSGRAD - B B B/C B B/C A/B -

 

Garantierte Abreisen für das Jahr 2018: 03/2, 17/2

Beste Saison: Januar – Februar
Der Preis schließt ein: Transfer von und bis Flughafen Sofia und alle andere Übertragungen in der Route; Unterkunft und Verpflegung entsprechend der Route; Bergführer, der Englisch spricht; Miete von Schneeschuhen und Stöcken; Liftkarten und alle örtlichen Gebühre.
Im Preis ist nicht eingeschlossen: Eintrittskarten für Museen; zusätzliche Nahrung und Getränke; Gebirge-Mappen; medizinische Versicherung; persönliche Kosten.
Gruppe: mindestens 6 Personen.

Preis: 690 €
Nachzahlung für Einbettzimmer: 90 €

So erreichen Sie uns